Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Ben Rüpprich, handelnd unter der Bezeichnung naviport.de (Stand: August 2011)

Geltungsbereich dieser AGB
Alle Lieferungen und Leistungen, die die Firma Ben Rüpprich (nachfolgend naviport.de genannt) für Sie erbringt, erfolgen auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von diesen AGB abweichende Regelungen bzw. AGB von Vertragspartner gelten nur dann, wenn sie von naviport.de schriftlich bestätigt werden.

Vertragsabschluss
Das Waren- und Dienstleistungsangebot im Internet bzw. im Shop von naviport.de bei eBay stellt eine unverbindliche Aufforderung dar, Waren zu beziehen. Der Vertrag kommt so zustande, dass der Kunde schriftlich, per Telefax, per Post oder per E-Mail, wie auch telefonisch bei naviport.de Ware bestellt. Die Bestellung des Kunden stellt den Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages über die entsprechenden Waren dar. naviport.de nimmt das Angebot in dem Moment an, in dem die Ware an den Kunden verschickt wird, oder der Kunde eine Auftragsbestätigung in Textform erhält. Grundsätzlich gilt, dass auf www.naviport.de.de beworbene Produkte mit dem ausdrücklichen Hinweis veräußert werden, dass die Angebote freibleibend sind und unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung stehen. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass fernmündliche Auskünfte von Mitarbeitern bei naviport.de keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantien darstellen. Alle nach § 312 c Abs. 1 Nr. 1 BGB in Verbindung mit § 1 der Verordnung über die Informationspflicht über Fernabsatzverträge vorgeschriebenen Informationen über bei naviport.de erworbene Ware und den mit dem jeweiligen Kunden abgeschlossenen Vertrag finden Sie hier (Informationsblatt).

Abwicklung der Bestellung
Die von naviport.de angegebenen Lieferzeiten sind Circa-Angaben. Gerät naviport.de in Verzug, so haftet diese nur für den durch den Verzug entstehenden Schaden, wenn naviport.de den Schaden zu vertreten hat. Schadensersatz statt der Leistung kann der Kunde nur verlangen, wenn er naviport.de zuvor unter angemessener Fristsetzung zur Leistung aufgefordert hat und naviport.de bzw. einer ihrer Mitarbeiter vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Unter den gleichen Voraussetzungen ist der Kunde auch zum Rücktritt berechtigt. Daneben ist naviport.de berechtigt, Lieferungen nachzuholen, wenn die Lieferung aufgrund höherer Gewalt zuvor nicht ausgeführt werden konnte. Der Kunde ist berechtigt, bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen vom Vertrag zurückzutreten. Gleiches gilt dann auch für naviport.de. naviport.de wird im Falle der Nichtlieferbarkeit den Kunden hierüber unverzüglich informieren und eine etwa schon erbrachte Leistung dem Kunden unverzüglich zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche zwischen den Parteien werden ausgeschlossen.

 



Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung z.B. innerhalb Deutschlands pauschal 4,95 EUR pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliches Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,- EUR fällig, die der Zusteller DHL vor Ort erhebt.

Lieferung
Die Lieferung erfolgt per DHL oder DPD an Ihre Haus- bzw. Lieferanschrift! Es erfolgt keine Lieferung an Postfächer. Die Lieferzeit innerhalb Deutschland beträgt ca. 3 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Artikeldetailseite hin.

Zahlung
Maßgeblich sind die am Bestelltag gültigen Preise der allgemeinen Preisliste. Preisirrtümer bleiben allerdings vorbehalten. Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die jeweils anfallenden Versandkosten teilt naviport.de jeweils im Zusammenhang mit dem jeweiligen Angebot mit. Sie können wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug, Kreditkarte, Nachnahme bezahlen. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorauskasse oder per Kreditkarte. Im Fall der Vorauskasse ist die Zahlung innerhalb von zwei Wochen nach Zugang unserer Bestätigung des Bestellungseingangs zu leisten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Geldeingangs bei naviport.de. Bei Zahlung per Kreditkarte oder per Bankeinzug erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware. Grundsätzlich verschickt naviport.de nur eine Mahnung. Sollten der Kunde auf die Mahnung keine Zahlung leisten, wird unverzüglich ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet.

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.


Weitere Informationen

Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter 'Ihr Konto' einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Software
Was die den Produkten beigefügte Software anbelangt, so wird auf die Geltung der Bestimmungen der jeweils beigefügten Lizenzverträge und der §§ 69a ff. UrhG hingewiesen.

Schlussbestimmung
Für diesen Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht. Sofern zulässig, wird als Gerichtsstand Dresden vereinbart. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt sein.